Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen

Ihre ältere Katze frisst gut, manchmal sogar mehr als früher. Trotzdem verliert sie immer mehr Gewicht. Sie hat häufiger Durst und setzt vermehrt Harn ab. Ihr Fell ist zunehmend struppig. Durchfälle und Erbrechen treten öfter auf. Ist Ihre Katze zudem deutlich reizbarer oder plötzlich nervöser geworden, besteht der Verdacht, dass sie an Schilddrüsenüberfunktion leidet.

Eichhörnchen brauchen unsere Hilfe

Die Nagetiere ernähren sich hauptsächlich von Nüssen und Samen. Vor dem Winter legen die Baumhörnchen kleine Verstecke mit Nahrungsvorräten an, damit sie in der kalten Jahreszeit ihre Winterruhe einlegen können.
Halb Hund, halb Wolf! Der Saarloos ist eine faszinierende Hunderasse von spezieller Art, doch nicht jeder kann sein Herz gewinnen. Weshalb das so ist, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.

Der Sommer ist da und mit Ihm die Hitze

Bitte lasst Eure lieben Vierbeiner nicht im Auto.